<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Diese Seite ist archiviert

Die Aktion ist leider abgelaufen. Die Inhalte der Seite sind nicht mehr gültig!

HUBER WEISSES - die besondere Weißbierspezialität aus dem Hofbrauhaus Freisinghuber-weisses-original.png

Als allgemein üblich, verwendet das Hofbrauhaus Freising einen wesentlichen höheren Weizenmalzanteil bei der Herstellung der Weißbierspezialität „Huber Weisses“. Das macht das Weißbier ausgesprochen mild und weich im Geschmack.

Beim schroten des Malzes wird ein besonders schonendes Verfahren eingesetzt. Damit gehen möglichst wenig von den wertvollen Bestandteilen des Malzes verloren. Eine eigene obergärige Hefe aus der hauseigenen Hefereinzucht garantiert eine gleichmäßige Vergärung und Qualität der „Huber Weissen“. Die obergärige Hefe aus dem gärenden Bier, wird den Flaschen beim Abfüllen hinzugegeben.

Ein spezielles Verfahren ermöglicht, dass diese Hefe relativ fest als Bodensatz in der Flasche bleiben kann, wenn man das „Huber Weisse“ blank einschenken möchte, aber andererseits ist es leicht möglich, die Hefe in der Flasche aufzuschütteln und das Bier so einzugießen, dass sich eine gleichmäßige Hefetrübung im Glas verteilt. So ist die Hefe nach jedem Geschmack dosierbar. Den Kohlensäure-Gehalt ist bewußt niedrig gehalten, damit es leicht trinkbar ist. Und trotzdem ist es noch spritzig genug um erfrischend zu wirken.

Probieren Sie jetzt dieses außergewöhnliche Weißbier!

Wenn Sie mehr über die Produkte des Hofbrauhaus Freising wissen möchten besuchen Sie www.huber-weisses.de.